x
Wir möchten wissen, wie Sie unsere Website nutzen. Dafür nutzen wir ein Analyse-Cookie. Wenn Sie “Ja, gerne” klicken, setzen wir dieses Cookie. Wenn Sie nichts anklicken, setzen wir kein Cookie. Diese Einstellung können Sie jederzeit auf unserer Webseite in der Datenschutzerklärung ändern. Weitere Infos …

Yoga ist die Erkenntnis, die entsteht, wenn unsere geistigen Aktivitäten still und ausgeglichen sind.

Yoga

Was ist Yoga ?

Yoga ist ein Übungsweg, der seit ca. 3500 Jahren bewährt und erprobt ist – und der sich immer wieder erneuert.

Man sagt, dass Yoga aus der Beobachtung der Natur entwickelt wurde. Durch die Nachahmung z.B. von Tierhaltungen kann eine tiefere Verbindung zu unserer Umwelt entwickelt werden. Yoga ist eine wundervolle Methode, den Menschen zur natürlichen Selbstheilung zurückzuführen.

Um Regeneration und Stoffwechsel zu bewirken, bedarf es verschiedener Bewegungen in Form von Kräftigung, Drehung und Dehnung, was wir im Yoga erleben.

Jeder Körper ist einzigartig und sehr unterschiedlich, deshalb ist es sehr wichtig ehrlich zu sich zu sein, die eigenen Defizite aber auch Stärken zu erkennen und jeweils die Übungen als auch Haltungen (Asanas) anzupassen.

Wie unterrichte ich Yoga?

In Kleingruppen kann ich ganz gezielt auf dich eingehen und dich in deiner Praxis unterstützen. Ich lege sehr viel Wert auf eine korrekte Ausrichtung, um Fehlbelastungen zu vermeiden. Mein Yogaunterricht ist sehr geprägt von meiner langjährigen Tätigkeit als Tänzerin und Choreografin: tänzerisch, fließend, dynamisch und kreativ.

Fließende Bewegungen werden mit der Atmung und entsprechender Ruhe kombiniert. Es handelt sich um einen dynamisch fließenden Hatha-Yogastil mit präziser und bewusster Ausrichtung der Yogahaltungen (Asanas) in Verbindung mit dem Atem. Typisch dabei ist die Nutzung der sog. Ujjayi-Atmung. Diese Atemtechnik hat eine reinigende und erwärmende Wirkung.

Dieser Yogastil ist kraftvoll und wirkt zugleich entspannend als auch energetisierend und muskelaktivierend.

Meditationen-und Atemübungen gehören genauso wie eine Tiefenentspannung (teilweise mit Phantasie-oder Körperreise) dazu.

Der Fokus der Yogastunden wird in einem 2-wöchigen Rhythmus gewechselt.

Der Yogaunterricht dient zudem der beruflichen Weiterbildung für TeilnehmerInnen aus dem Fachbereich Yoga als auch für TeilnehmerInnen aus gesundheitsfördernden, pädagogischen, therapeutischen, sozialen, medizinischen und beratenden Berufen.

Körper, Geist und Seele werden im Yoga gleichermaßen angesprochen, gehören zusammen. Über das Eintauchen in die Stille, in das Innere des Körpers kann tiefe Ausgeglichenheit erfahren werden.

Die bekannteste yogische Schrift sind Patanjali’s Yoga Sutren. Er sagt,“Yoga ist die Erkenntnis, die entsteht, wenn unsere geistigen Aktivitäten still und ausgeglichen sind.“

Vinyasa Yoga Stephanie Blömer

Vinyasa Yoga

Fließende Bewegungen werden mit der Atmung und entsprechender Ruhe kombiniert. Es handelt sich um einen dynamisch fließenden Hatha-Yogastil mit präziser und bewusster Ausrichtung der Yogahaltungen in Verbindung mit dem Atem.

Präventionsyoga Stephanie Blömer

Yoga Präventionskurse

Für meine Präventionskurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Diese Kurse werden von den meisten gesetzlichen und auch einigen Privatkrankenkassen bezuschusst.

Klangyoga Stephanie Blömer

Klangyoga

Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes und bringt die Seele zum Schwingen. Durch den Einsatz von Klangschalen wird die Yogastunde zu einem besonderen Erlebnis. Die beruhigenden Klänge lösen eine tiefe Entspannung aus.

Stephanie Blömer Klangmassage

Klangmassage

Der Klang der Schalen spricht das ursprüngliche Vertrauen in dir an. Dadurch erreichst du eine tiefe Entspannung. Klang-Massage löst Verspannungen und Blockaden, regt den Energiefluss an, ermöglicht das Loslassen vom Alltag und mobilisiert die Selbstheilungskräfte.

Teilnehmerstimmen